Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken
5 minutes reading time(905 words)

Ins Theater nach Bratislava

Viel Applaus am Ende des Stücks
Schön langsam lerne ich die alte Vertrautheit der beiden Twin-Cities kennen – Wien und Bratislava waren lange Zeit verbunden und sind es heute wieder….
Früher konnte man angeblich mit der Straßenbahn von Wien nach Preßburg fahren, heute gibt es die Bahn oder den Flixbus. Ich war aber diesmal mit dem Auto unterwegs…
Blick auf das neue Gebäude des Slowakischen Nationaltheaters

Viele werden vielleicht glauben, dass ich slowakisch spreche und deshalb ins Theater nach Bratislava unterwegs war, aber weit gefehlt. Mein Wortschatz in dieser Sprache beschränkt sich leider auf Dobrý deň und noch prosím und ďakujem, aber im Rahmen des europäischen Theaterfestivals in Bratislava war unter anderen europäischen Häusern auch das Staatsschauspiel Dresden im neuen Haus in Bratislava vertreten. So wurde in deutscher Sprache mit slowakischen Untertitel gespielt.

Der Brunnen vor dem Nationaltheater
Der Brunnen vor dem Nationaltheater

Roland Schimmelpfennig hat die griechische Geschichte des Helden Odysseus und seine 10jährige Irrfahrt auf eine Stunde und 45 Minuten heruntergebrochen und schafft es dennoch wichtige Fragen zu stellen und auf aktuelle politische Bezüge einzugehen. Was ist Heimat? Wie fühlt man sich als Fremder, ausgestossen von der Gemeinschaft? Wie ist es nach langen Jahren in die Heimat zurückzukehren und sich auch hier als Fremder zu fühlen.

Das
Das "spartanische" Bühnenbild reicht aus

Als Zuschauer sollte man allerdings schon eine Ahnung vom Original haben, um alle Anspielungen (z.B. die Schweine) darauf zu verstehen, aber auch um die durchaus gelungenen Unterschiede und Verbindungen zur Gegenwart verstehen zu können.

Blick auf das Slowakische Nationaltheater
Blick auf das Slowakische Nationaltheater

Schimmelpfennig glaubt nicht an die treue Penelope, die sich lange 20 Jahre nach ihrem Helden verzehrt und auf ihn wartet – sie verliebt sich schließlich in einen Lehrer, mit dem sie in seinem Kleinwagen immer wieder nächtliche Ausflüge unternimmt und der ihr – wie Scheherazade – bei den Treffen auch immer wieder Geschichten erzählt – von ihrem Mann Odysseus. 

Im Inneren des Nationaltheaters
Im Inneren des Nationaltheaters

Die Bühne ist spartanisch ausgestattet – 2 Seitenwände und ein Boden mit ausgezeichneter Lichtgestaltung reichen den Schauspielern immer wieder aus, um Bilder im Kopf der Zuschauer zu erzeugen. Koffer (für mich manchmal zu schrill und zu viel eingesetzt symbolisieren die Reise). Es wechseln wahrhaft berührende Momente mit – für mich – zu lautem und langen Geschrei und verzweifelten Hämmern an den Seitenwänden.

Der Applaus am Ende des Stücks
Der Applaus am Ende des Stücks

Hier ein kleiner Zusamenschnitt von Youtube:

Dennoch – es war es Wert nach Bratislava zu fahren. Auch die Idee im Rahmen eines Festivals internationale Bühnen einzuladen und die Übersetzungen einfach wie bei der Oper als Untertitel zu zeigen, wäre auch für Wien eine Idee und wenn ich den neuen Burgtheater-Direktor Martin Kušej richtig verstanden habe, plant er dies auch.

Noch einige Tipps für Deinen Theater-, Opern- oder Ballettabend in Bratislava:

Zwei Häuser, aber die Genres unter einem Dach

In Bratislava gibt es das „alte" Theater (historisches Haus) – von Fellner und Fellner gebaute Gebäude und das neue Haus. Im historischen Gebäude ist meistens Oper und Ballett beheimatet, das neue Haus bietet Theateraufführungen, aber auch Oper und Ballett. 

Blick Richtung Donaupromenade mit Einkaufszentrum und Hotel
Blick Richtung Donaupromenade mit Einkaufszentrum und Hotel

Das neue Haus 

Ich habe diesmal das neue Haus besucht, das direkt an der Donau liegt und ja: es ist dieser riesige Betonbau. Daneben findet ihr gleich Kinos und die Eurovea Gallerien. Man kann also ohne weiteres früher losfahren und den kulturellen Besuch mit einem Shopping-Ausflug verbinden.
Ein Brunnen sorgt an heißen Tagen für Kühlung
Ein Brunnen sorgt an heißen Tagen für Kühlung

Außerdem sind es nur wenige Schritte zur Donaupromenade, wo ihr nicht nur gemütlich am Wasser der Donau sitzen könnt und sehen könnt, wie die Schiffe vorbeiziehen, sondern auch eine enorme Auswahl an Cafés, Restaurants, Bars entlang der Promenade findet, die auf einen Drink, einen Café oder ein Abendessen einladen.

Wunderschön: Ein Lokal nach dem anderen
Wunderschön: Ein Lokal nach dem anderen

Ich habe einen wunderschönen Tag erwischt und leider viel Zeit im Stau verloren – es wäre toll gewesen, vor dem Theater noch etwas länger hier entlang zu spazieren oder bei einem Café den lauen Sommerabend zu genießen. Übrigens: in der Slowakei wird mit Euro bezahlt – kein Währungsproblem also und auch alle gängigen Kreditkarten werden hier meistens genommen.

Chillen an der Donaupromenade
Chillen an der Donaupromenade

Parken

Es gibt verschiedene Parkmöglichkeiten durch das Einkaufszentrum rund um das Theater. Allerdings mein Tipp: Wie auf der Website des Theaters angeführt, gibt es gleich neben dem Gebäudekomplex einen Parkplatz, der für Besucher des Hauses kostenlos ist. Auch wenn hier Schranken angebracht sind, lasst euch nicht abhalten: der nette Mann beim Schranken fragt bei der Einfahrt ob ihr die Oper/Theater besucht und lässt euch gratis ein.
Schöne Aussichten im Spiegel
Schöne Aussichten im Spiegel
Ich war ein wenig skeptisch ohne Ticket bezüglich der Ausfahrt, aber der Schranken öffnete sich beim Hinfahren wie durch Zauberhand und schon war ich wieder „on the Road" ...
Der Löwe von Bratislava
Der Löwe von Bratislava

Programm 

Das komplette Programm ist auf der Website in Deutsch, Englisch und Slowakisch abrufbar: http://www.snd.sk/de/programm

Auf der linken Seite findet ihr auch einen Ticket-Button, sodass man seine Karten auch online kaufen kann – der Button „kaufen" verbindet auf eine Seite in Slowakisch und Englisch, auf der man mittels Saalplan die freien Plätze sieht und bestellen kann.

Im Inneren des Nationaltheaters
Im Inneren des Nationaltheaters

Weitere Informationen und das komplette Programm für alle Sparten findet ihr auf den Seiten des Slowakischen Nationaltheaters in Deutsch, Englisch und Slowakisch: http://snd.sk/de

Die Promenade an der Donau
Die Promenade an der Donau
Weihnachten beim Nachbarn – Trnava und Smolenice

Related Posts

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://reisenotizen.ask-enrico.com/

Die beliebtesten Posts...

Wait a minute, while we are rendering the calendar

Blogheim.at Logo

Go to top
Unsere Website speichert Cookies. Einige davon sind notwendig für den Betrieb der Website, andere sind Marketing oder Tracking Cookies von Drittanbieter wie z.B. Google. Diese können Sie mit einem Klick auf den Button "Ablehnen" abwählen. Dadurch verhindern Sie allerdings auch die Anzeige von YouTube-Videos oder Landkarten. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.